Aktuelles

Vom 09.06. bis 11.06.2022 fand die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie in Münster statt. Im Rahmen der Arbeitsgruppe Informatik, Digitale Pathologie und Biobanking stellte Julian Dörenberg, IT-Manager der Biobank, das in der RWTH cBMB entwickelte Software-Tool RelEx zur Umwandlung histologischer Befundtexte in strukturierte Daten vor. Vor zahlreichen Publikum erläuterte Herr Dörenberg den ersten Einsatz von RelEx in der Pathologie, wo es mit einer Genauigkeit von 98% strukturierte Daten aus Fließtextbefunden zu hepatozellulären Karzinomen (Leberkrebs) extrahieren konnte. Solche Datensätze werden zukünftig für maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz (KI)-Ansätze benötigt. Die RWTH cBMB freut sich über den gelungenen Vortrag und auf die weitere Arbeit mit unserer Datenextraktions-„Kaffeemaschine“ RelEx und ihren Einsatz in der Krebsforschung.

Sample Locator

Flyer der RWTH cBMB

Unser Beitrag zur Erforschung von Covid-19

Als Reaktion auf die SARS-CoV-2-Pandemie hat die Medizinische Fakultät der RWTH Aachen kürzlich eine umfassende „Covid-19 Aachen Study“ (COVAS) gestartet, in der sämtliches Biomaterial für Covid-19 Forschungsprojekte über die zentralisierte Biomaterialbank der Fakultät (RWTH cBMB) vermittelt wird.

Der RWTH cBMB kommt dabei die wichtige Rolle der Proben-Vorverarbeitung, IT-Dokumentation sowie Bereitstellung von Covid-19 assoziierten Biomaterialien zu. Mit diesen Biomaterialien kann Covid-19 - also die Krankheit, die durch das Corona-Virus ausgelöst wird - besser verstanden werden.

Zukünftig sollen sich aus den neuen Erkenntnissen verbesserte Behandlungsmethoden ableiten lassen.

Sie finden hier das Covid-19 Aachen Study (COVAS) Antragsformular für Biomaterialproben der RWTH cBMB.
Seit Ende 2020 ist die Medizinische Fakultät der RWTH Aachen auch an der NAPKON-Studie beteiligt. Das Nationale Pandemie Kohorten Netz (NAPKON) des bundesweiten Netzwerks Universitätsmedizin (NUM) wurde als Antwort auf die Covid-19-Pandemie gegründet. Im Zähler rechts sehen Sie, wie viele Covid-19 Bioproben die RWTH cBMB bereits in den NAPKON Bioprobenkern eingelagert hat.
44208

Aliquots


zur „Covid-19 Aachen Study“ (COVAS)

Stand: 18.08.2022
7064

Aliquots


zum „Nationalen Pandemie Kohorten Netz“ (NAPKON)

Stand: 18.08.2022
 

Fakten



Unsere Förderer und Partner

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Technologie- und Methodenplattform

German Biobank Directory

German Biobank Node