Pseudonymisierungs- und LabID Software

 

Beteiligte Mitarbeiter

Julian Dörenberg, Mahdi Saber, Feras Mulhem

Projektstart

September 2019

Projektabschluss

voraussichtlich Ende 2021

Zur Etablierung eines nachhaltigen Pseudonymisierungssystems sollen die Tools des MOSAIC Projektes der Universitätsmedizin Greifswald in die IT-Strukturen der RWTH cBMB integriert werden. Das aktuelle System, ID-Tool, ist in einer Zeit vor Einführung der Datenschutzgrundverordnung von der RWTH cBMB IT entwickelt worden. Zwar hält es dank entsprechender Anpassungen alle gesetzlichen Standards ein, jedoch wird das Refactoring des Codes zunehmend schwieriger. Weiterhin ist ein Austausch von Daten mit anderen Einrichtungen der medizinischen Forschung nur eingeschränkt möglich, da diese auf andere Pseudonymisierungsdienste zurückgreifen.